Menü
X

News 27.06.2013

Neue S-Klasse mit Fond-Klimabediensystem von Preh

Bad Neustadt. Der Bediensystem-Spezialist Preh hat für das Fond-Klimabediensystem der neuen S-Klasse von Mercedes-Benz eine Lösung entwickelt, die in puncto Gewichtsreduktion, Ausleuchtung, Haptik, präziser Verarbeitung und Software-Entwicklung Maßstäbe setzt.

Beispiel Gesamtgewicht: im Vergleich zur Vorgängerversion konnte das Gewicht des Fond-Bediensystems um mehr als 50% auf rund 200g reduziert werden. Entscheidend dafür ist ein aufwändiges Lichtleitplatten-Design, das die Ausleuchtung des Bedienfeldes mit nur 10 LEDs ermöglicht. So wurde die Verlustleistung stark reduziert. Im Ergebnis dieser Neuentwicklung kann auf massive und entsprechend schwere Kühlkörper verzichtet werden.

Die exzellente Haptik sowie die perfekte Ausrichtung der einzelnen Funktionstasten innerhalb der Tastenreihe realisierte Preh über eine Kombination aus Schnappscheiben sowie Silikonmatten mit 0,5 N Betätigungskraft.

Software-seitig ist das System auch für unterschiedlichste Bediensituationen ausgelegt. Wenn zum Beispiel bei tiefen Temperaturen der Fahrer aussteigt und das Fahrzeug im Ruhezustand verbleibt, dann können Fondpassagiere noch die Motor-Restwärme über das Klimabediensystem abrufen, obwohl die Zündung ausgeschaltet ist.

Die Softwareentwicklung fand bei Preh maßgeblich im deutschen Entwicklungszentrum in Bad Neustadt statt, allerdings auch in Zusammenarbeit mit der Softwareentwicklung des rumänischen Werkes. Hierbei konnte der Bediensystem-Spezialist alle Anforderungen des SPICE Level 3 erfüllen, wie ein Assessment der MBtech (Mercedes Benz technology) bestätigte, das bereits Ende 2011 im Auftrag von Daimler stattgefunden hatte. Eine volle Woche lang wurden die Prozesse der Preh-Softwareentwicklung unter die Lupe genommen. Im Ergebnis bekam der Automobilzulieferer für sämtliche Standard HIS Scope Prozesse das SPICE Level 3 bescheinigt.

Jochen Ehrenberg, Geschäftsführer Produktentwicklung: „Wir sind seit mehr als 10 Jahren Lieferant für die Mercedes-Benz S-Klasse und es ist eindrucks-voll, welche Fortschritte wir bei der Neuentwicklung des Fondbediensystems für die Klimafunktionen machen konnten. Insgesamt gesehen ist unser Beitrag zur neuen S-Klasse zwar nur ein Detail. Aber die Summe aus perfekten Details macht das Mercedes Flaggschiff schließlich zu dem, was es ist.“




Zurück zur Übersicht