Menü
X

News 21.04.2015

Porsche 918 Spyder mit innovativer Premium-Mittelkonsole von Preh

Bad Neustadt a. d. Saale. Die Preh GmbH liefert für den Supersportwagen Porsche 918 Spyder eine innovative Premium-Mittelkonsole. Der besondere Clou des Bediensystems: Mit der neuartigen Porsche Konsole halten Bildschirmtechnik und Bedienfunktionalitäten moderner Smartphones Einzug ins Fahrzeugcockpit. Zum Lieferumfang von Preh gehören zusätzlich auch ein Steuergerät sowie ein lüfterloser Temperatursensor für die Klimafunktionalität. Zudem kommen die Multifunktionsschalter im Lenkrad des Porsche 918 Spyder ebenfalls aus Bad Neustadt.

Die Schlüsselrolle für das Human Machine Interface (HMI) im neuen Porsche 918 Spyder spielt eine Multi-Touch-Glasfläche. Preh hat hierfür erstmals in einer Serienanwendung die Oberfläche einer Mittelkonsole im Black-Panel-Design mit gewölbtem und gehärtetem Echtglas ausgeführt. Die Konsole verfügt über drei Drehsteller sowie statt herkömmlichen Tasten über berührungssensitive Icons, die bei der Funktionsauswahl ein akustisches Feedback geben. Im oberen Bereich der Konsole befindet sich unter der Echtglasoberfläche ein mittels optical bonding integriertes TFT-Display. Dieses verfügt über Touchscreenfunktionalität und erkennt als Besonderheit auch mit den Fingern geschriebene Schriftzeichen. Das neuartige Bediensystem des Hochleistungs-Mittelmotor­sportwagens mit Hybridantrieb wurde in enger Zusammenarbeit mit Porsche entwickelt und wird am Preh-Stammsitz in Bad Neustadt gefertigt.

Über die „Schaltzentrale“ können neben der Klimaanlage auch die Multimediafunktionen gesteuert werden. Außerdem befindet sich am oberen Rand der Konsole eine touch-sensitive Fläche, die dazu dient, mit einer Wischbewegung des Zeigefingers Bildschirminhalte im zentralen Display des Dashboards zu verschieben oder Zoom-in- bzw. Zoom-out-Bewegungen für die Navigationsdarstellung auszuführen.

„Wir sind stolz darauf, bei diesem einmaligen Supersportwagen mit an Bord zu sein“, erklärt Preh-Geschäftsführer und Entwicklungschef Jochen Ehrenberg. „Nachdem wir zusammen mit Porsche bereits für mehrere Konzeptfahrzeuge innovative Mittelkonsolen umgesetzt hatten, konnte mit der aktuellen Version für den Porsche 918 Spyder ein in vielen Aspekten neuartiges System in die Serienfertigung überführt werden.“




Zurück zur Übersicht