Menü
X

News 05.03.2012

Preh liefert high-end Bediensystem für neuen Lincoln MKZ

Die Preh GmbH, Bad Neustadt, hat für die Ford Premiummarke Lincoln das „center stack“ Bediensystem für den neuen Lincoln MKZ entwickelt und in die Serienfertigung überführt. Nach dem Klimabediensystem für den neuen Ford F-150 pick-up truck handelt es sich dabei bereits um den zweiten Großauftrag der Ford Motor Company für Preh.

Das sogenannte „center stack“ für die Ausstattungsvariante ohne Navigation integriert die Bediensysteme für Radio und Klimasteuerung, einschließlich Sitzheizung bzw. –kühlung. Es wurde in nur 18 Monaten zur Serienreife entwickelt, in enger Zusammenarbeit zwischen Ford und dem Customer Service Center von Preh in Novi, Michigan. Gefertigt wird das Bediensystem im mexikanischen Preh-Werk in Monterrey.

Zu den Herausforderungen bei der Konstruktion gehörte unter anderem der vergleichsweise geringe verfügbare Bauraum für die einzelnen Funktionalitäten. Zudem entwickelten die Preh-Ingenieure ein ausgeklügeltes Führungskonzept für die Tasten, das an allen Punkten ein gleichmäßiges haptisches Feedback und ein dementsprechend wertiges Qualitätsgefühl gewährleistet. Mit dem konstruktiven Know-how für eine ausgezeichnete Haptik von Bediensystemen hat sich Preh bereits weltweit bei führenden Herstellern von Premiumfahrzeugen einen Namen gemacht.




Zurück zur Übersicht