Menü
X

News 28.04.2010

Preh liefert Klimabediensystem für Ford F-250 / F-350

Die Preh GmbH, Bad Neustadt/Saale, entwickelte das Klimabediensystem für die Ford Pickup Trucks F-250 und F-350. „Nachdem wir mit unserem überhaupt ersten Auftrag von Ford das Klimabediensystem einschließlich der Klimaregelungssoftware für den F-150 entwickelten, dürfen wir nun bei zwei Modellen der Super Duty Baureihe daran anknüpfen,“ erklärt Nick Lontscharitsch, President der Preh, Inc. in Novi, Michigan.

Wie schon die Klimabediengeräte für den F-150 kommt auch das aktuelle Bediensystem für die „großen Brüder“ F-250 und F-350 aus dem mexikanischen Preh Werk in Monterrey, Nuevo Leon.

Für die Super Duty Baureihe setzten die Ingenieure erneut auf ein bereits bewährtes Preh-Konstruktionsprinzip, mit dem das Gehäuse im vorderen Bereich des Klimabediensystems staubdicht bleibt. Auch das Eindringen von Flüssigkeiten in die Bedieneinheit wird durch eine spezielle konstruktive Auslegung der Tastenführungen verhindert. Darüber hinaus verwendet Preh in den Drehstellern der vollautomatischen Bediensystemvariante die Technologie optischer Encoder. Die Besonderheit dabei ist, dass hierfür keine separaten Standard-Bauelemente zum Einsatz kommen, sondern die Encoder direkt auf der Leiterplatte realisiert werden.

Dadurch kann die für den Super Duty typische Haptik der Drehsteller komplett unabhängig von störenden Einflüssen funktionaler Komponenten realisiert werden. „Wir sind stolz darauf, dass Ford beim F-250 und F-350 wieder auf die Preh-Kompetenz für anspruchsvolle Klimabediensysteme setzt,“ sagte Lontscharitsch und hob hervor: „Durch ein intelligentes Montagekonzept können wir in unserem mexikanischen Werk acht verschiedene Varianten des Klimabediensystems auf nur einer Montagelinie fertigen.“




Zurück zur Übersicht