Menü
X

PREH ENTWICKLUNGSKOMPETENZEN

PREH ENTWICKELT WEITER

Künftige Bedienkonzepte im Fahrzeug orientieren sich an mobilen Endgeräten.
Was so einfach klingt, erfordert Kompetenzen, die von der Verarbeitung hochwertiger Oberflächen über die Softwareentwicklung und Sensorik bis hin zur Produktionstechnik reichen. Die Entwicklungskompetenzen von Preh liegen deshalb sowohl in der Hardware als auch in der Software.

INTEGRIERTE SYSTEMKOMPETENZ

ENTWICKLUNG MADE BY PREH

Bei Preh wird an Hard- und Software-Technologien simultan gearbeitet, alles greift logisch ineinander:

  • Integration von Head-Units

  • 3D Ausleuchtung

  • Akustisches Feedbach

  • Touch-Technologie

    Folien-Technologie für Prototypen
    und Software-Entwicklung
  • Fundiertes Know-how

    in der Software-Entwicklung und Klimaregelung
  • Integration und Qualifizierung

    von Schriftzeichenerkennung
    und Grafikansteuerung
  • Eigene Black-Panel Folien-Technologie

    vom Werkzeug bis zur Endmontage
  • Top Know-how

    für optical bonding in-house
  • Flexibler Techologiebaukasten

    für verschiedene Fahrzeugmodelle
  • 3D Gestikerkennung

  • Lösungen für aktives und passives
    haptisches Feedback

  • Hochwertige Oberflächen

    z.B. 3D Echtglas, mit Touchdisplay,
    Dreh-/Drücksteller, etc

Das neue Entwicklungszentrum

PREH ENTWICKELT SICH WEITER

Am Stammsitz Bad Neustadt ist mit einer Investition von mehr als 12 Mio. Euro ein neues Entwicklungszentrum entstanden. In der rumänischen Hochschulstadt Iasi hat Preh einen weiteren Entwicklungsstandort für bis zu 60 Entwickler eröffnet. Und für das Geschäftsfeld Elektromobilität werden in Bad Neustadt rund 6,5 Mio. EUR in den Aufbau einen neuen E-Mobility-Labors investiert. In dem Labor soll beginnend ab der zweiten Jahreshälfte 2017 an der Qualifizierung der Produkte für den Bereich E-Mobility – insbesondere für Hochvolt-Anwendungen – gearbeitet werden. Das unterstreicht die besonderen Stärken von Preh in der Entwicklung und Produktentstehung.

PREH SOFTWAREKOMPETENZ

SOFTWAREENTWICKLUNG MIT
PRE(H)MIUM QUALITÄT

DIN ISO 26262
Ein Muss in der Automotive-Industrie: Die ISO-Norm für sicherheitsrelevante elektrische/elektronische Systeme in Kraftfahrzeugen.

SPICE LEVEL 3
Als zuverlässiger OEM-Partner hat Preh die SPICE Zertifizierung Stufe 3 erreicht, die strenge Anforderungen an die Software-Entwicklung stellt.

ASIL C
Entwicklung nach ASIL C Standard. Ein weiterer Baustein für sichere Software in unseren Produkten.

AUTOSAR
Der Entwicklungsstandard für viele Automotive-Anwendungen.