Menü
X

News 18.03.2009

Preh liefert elektronisches Klimasteuergerät für neuen Ford Mustang

Die Preh GmbH, Bad Neustadt, hat das Klimasteuergerät für den neuen Ford Mustang entwickelt und in die Serienfertigung überführt. Der Lieferumfang von Preh schliesst neben der Steuergeräte-Hardware auch die Klimasteuerungs-Software ein, die mittels abgestimmter Algorithmen für eine angenehme Temperatur im Fahrzeuginnenraum sorgt. Für Preh ist es der dritte Auftrag von Ford, nachdem das Unternehmen bereits Klimabediensysteme für den aktuellen Ford F-150 Pickup Truck sowie ein integriertes Radio- und Klimabediensystem für den neuen Lincoln MKZ liefert.

Das für Ford entwickelte Klimasteuergerät des Mustang umfasst die Elektronik-Hardware, aber keine im Fahrzeuginterieur sichtbaren Komponenten. So wird die gleiche Hardware in verschiedenen weiteren Fahrzeugen von Ford verwendet, aber die Klimasteuerungs-Software entsprechend der speziellen Anforderungen jedes Fahrzeugmodells modifiziert.

Preh verfügt über mehr als 2 Jahrzehnte Erfahrung mit Klimasteuergeräten und kennt hier die speziellen Erfordernisse der verschiedenen Regionen weltweit. Beispielsweise unterscheiden sich die Nutzerpräferenzen für den Klimakomfort in Nordamerika von denen in Europa.

Nick Lontscharitsch, Senior Vice President of Sales bei der Preh, Inc., erklärt: “Unsere Ingenieure wurden in die Testfahrten des neuen Ford Mustang voll einbezogen, sowohl im Herzen Arizonas als auch in der winterlichen Kälte Michigans. Auf diese Weise konnten sie ihre persönlich gewonnenen Erkenntnisse unmittelbar auf die Kalibrierung der Klimasteuerungs-Software anwenden.“

Die Hardware und Software zur Klimasteuerung wurde in Bad Neustadt an der Saale, dem Preh Entwicklungszentrum und Firmensitz entwickelt, in enger Abstimmung mit Ford und dem nordamerikanischen Preh Customer Service Center in Novi, Michigan. Gefertigt werden die Steuergeräte im mexikanischen Preh-Werk in Monterrey.




Zurück zur Übersicht