%PDF-1.4 % 3 0 obj <> /Contents 4 0 R>> endobj 4 0 obj <> stream xYIoC4a̴nvF8-2hhsHʃCNsHWdS3`ZHRW_Ut? Lvǣӡ>.ҁE`x EE5%ӁT2a9: t3N;I@w]c~#|m-8,6'Y`0j|syiM1ҥ'Z?QoUTejfjKwjJު7zVTXI`^&Mc&bdNPJO~^s^Ctz~'+^>Sv;Q?Ӭ74 }^h:*uJV@;x >/jV4!9uNxs̔w uF\ Yӫ4v>2S'UN!\14g\WMWV:KvgWt?t7Ü 4Ѩ ֋TBzi̘4eGkF=kcg0<%KxU5Ųi7 K1SՒVtrl syk X1x/KZ+=Fi3+Z-[8LHq,/h1v`((]-{/lKVWyy<Brh:Nk-U{^Qk%v{V1b{M21b爏 l< D4b;Ǽ >= 3BbV|3X7)+̝[kG`+U_Z7q8W>Z*%!vo,CmNdi4"QPYېV]@^-~Itt+w41/ kƽҸG`ټ`?aN8_rzMQ? tKMaZ@"aIb])=渗K4=VLԤ]G2ߑF3*1eqϙ#F[xM)@w֥oА ,u{D(qd#4zjH}@ӝv 2g 8J\ {OCB/(tdhĦWDbmILn;.W6XKM:8XU]4I(5:=5: ɺ쳡ݯꎓd_BÙ=U%0ZsԒˀVeMF?,Dm3qHWdQUyurJSƝ tghJl"bV%ɿmm7AAcCҪڤLI(ٔTռΦ@rw?xN2PVw/-xtc95%؏.Kw$g7x+ĝĤvSZTx ]OfTQ aG2Y{GG}zH5!/w6ځ'N :E~ Mꭵ-l)>8zATrT5nl]kX"%+L{ّ;[Q?5qUN|Tucf_'nFUuY?ݞ2+pKqwn9q5J(AIȐ(w~Z7bkaGZq_og[m |sDfxooY endstream endobj 5 0 obj <> /Contents 6 0 R>> endobj 6 0 obj <> stream xVMoFݳ~CQ1͒(LIz,Jb-)IYk^rʡo.)Jv)@ +s8o͛ѡhYӉzz/NBZc}o pc'Zc=8ZM"~^)ުT-UJ(qıaVjՔ{߭M7lʪV؛Bݪ/qmu'>Ms;㋻%j; |ݰ3T7lN{Jv˨- 'kۑa,o݈ԥ:Ǘ{D.9?/5΀1쌷(x`-+aŽ{Yl>9vaD]C_bk1=osZPc%އxgzĽO&rƬ[?.x[Qi/Г5IZEֻ8!S!}i  IE#8էgS9w$aV]ny$O16<suR|M_= 9_l8*3O$ yӋ" _q_$%߯+Θҕ⫽Ibb[ɠx'&bFcm_jƝt;M}"&^qr0.2>dQlR7|B<^7XG&| kIծ͆oڸ]rY"3&kD4ٗlv U)C0Yn橯 kǢٌ*A{ߐ%㊮ؗnY@ P  g̓A֠juyUJ=AlϘbSC o endstream endobj 1 0 obj <> endobj 7 0 obj <> endobj 8 0 obj <> endobj 9 0 obj <> endobj 10 0 obj <> stream /CIDInit /ProcSet findresource begin 12 dict begin begincmap /CIDSystemInfo <> def /CMapName /Adobe-Identity-UCS def /CMapType 2 def 1 begincodespacerange <0000> endcodespacerange 1 beginbfrange <0000> <0000> endbfrange endcmap CMapName currentdict /CMap defineresource pop end end endstream endobj 11 0 obj <> endobj 12 0 obj < >> /FontFile2 14 0 R >> endobj 13 0 obj <> stream xj=ػQc4KF^ RC8fY ܩYE-nIK[VU 54ֵ mlSֶlWnO{k_@P;юuT;u ]Rծ5ͦ4u=Q{ӞU{}wg7_8 _c!'CR endstream endobj 14 0 obj <> stream x|`ݻ\].ɥH;ҥ4UM!$$L C"]@"JD `A@EDEAAg!f.{o^97ԀYCFܿ[5() Sˍk2|?Gủa 2 j#|fq)YG׃#x)kWA  gW!nY34c?!K29^51fg4.e&Yfg&1af!,3<#"Ӹи_Bcc~vYl˟"wahxf(ffv7l0h`"ěF54cXWG̐0coB23*^hVgVěݬ#01C…ZDf~µ~@ HއIP&",5DE!͚#2z#a{9w#q|Gz w?GfhvIf97?G+ca#zv^9zl px r˞ZηSk:vW߽p{g)d? +)KY>ևݯ˞/k՚wHlOtaNCtD#$LhgBO))[TPB-pL:ZiÇcW!8^YVyU GOJr L!DBJZR*<*VU/?0C7R[*v&ߪPQ!,̴'2̂V!Q/D P!01[*WΐSc9{zmK ŋpϝ>ȪyE~6GK2WxGzI:v"D0首,H(-uHY+:#hhEj͡&,1M͡Z9QlXϘ<"£R Ċ5jF&Wyusu 'jy|P_r'bٛŸv$L?` b fѦmMM%Ien5Ubh*Eޏ~t7~Ġr'%WCx193сWzTaQ>>yQ|@2apj_}lo>܉::-iN E_ 3+kwV/JhJA}H2z䰱Ct?Co"_ 40hP-\m%Tm ^AI H0O}q)van)U-Sv'ŮV3V!cIM\"ttt*9 &4zDiMnK|.}Sԁ$Es7~ OoPj3To\m[؀:J5D՝LLj.04Ɉ>ηnMQ߻*fNW167ʡGvoͶ֬ɟ;~n?+?ws"VtFIK#©&')XSu~.}[׮+u;W'I,H2\PT=$r_BeCAZ:ZCCB4BkR&CJ9'WfcmB:`YQu-t28u㾍N+k& I%vF&abPC :k뒕+?w3(e4M[NW:Wv`T{p 0Cne-VXi`$ *bl[CXB'' жт8C J+G:prңP3"a`}GU AfڼG+uՋܼf:ў6QS􃖾WehC6-zEyEʃ{C? <2\N-}e:2seV1ڬ#m'8?/&#HO'S/$e^Zٯ HVn;wH aJI@ ܚXDj_zŲ4ySܺ]]n uOCgz[vCZ8IG1qٖ"0 M,n+>jF'lhBG+v#CfU+B[0[W>vyOϼ<$9SanݷO:Z|Kn$d'Z{7Y w\F-_%0`S tnY1Nl8)JgLDiPVAhcHC[YSr.eaVd1b:yم`FM_DI_3 l7p/ DUZڝZVk-+fLj @tE;^;N>{bkWUs`/4^׶ |uv͆f6G0@$۴ba2fa/V| _k& X S\7ē C_ aɑT;Byw/>Y@bЎhݕ;qɡ71jn]vw6rҏT<_$??[gӵQ h 뱝0lƖZFV~A/vF~$͡813S9a'h!SBgTl&/̰Ud9P m:+HC\ṭ`neûNOH5$"eKje".j$Ui( j8@WS27[SplG<>*:WSTLܯem;j}{SJڿw-)S(rّ#l#= BsFD&X^H*?*rz.55H͛Q~%~?yRKۥa$5[u ۈG$ޤ˵22.7XTBI~ -> S9 ȠkMp<u,6fp3 TF&jɬ6,ls|7oa{mGڣ989,nra"X3J@xtf={_WZAHઐ ;6ͥ#i{6o;01?Iaq2N{|=b]"WF6Uc S'$0NdE%NTU =qHfK)]濌</ r>V2\Uŷǽ@{s':g ҅~vjǚEoR@.͙MorO>ec6GjdN@pUv!2S޲._M/Ptʆ+Av'z`u~>Guy#Bxc7{ű@[nֈPC3=Z=>ɳ4lrk厫^к@>l-3-/:`p9(wW?0GCdB AUj 7ᒹ>Lutg EZ0;/\ÙfD YF'](Ӌ %C ~? ]pVNH3$ʕDMbϕkr]Xcy= m&O̜C6C 6U .tDfmZmtI"'j}e rѽl:d'YoǸfݚ.y S\vܴѕjIMTVeh5Ѯr><|9e AC~ӺtAbNOmcݮ|q%n q{dA Y0{BZ0eK@ ÉP؜0zEɬ&_LT i돝ܯFXJ~޲ʋ1׮Dr!?˚v2 J(P#{kBmS6m8(ޓmu3^v+ߣtXÌ{wsyʯ߭STޞOI޴3LܻbGU,}lK޺Ikɫn)&/s?8vʱG8:;y\xU)bo AY[E9 а#2_1-U'n#5?Q#p_Dmz)w|pj N bT[!ɴMCͳܜj96mĆC$={]hڍK gvDa&Z "IbXZ,j1UAܼ"&_zK~8T,[~U#-t'][?69R@RYꜰZ/u+ %t$ͷ$YZjK&Ժ>8!+|FLqU?WBpC:jpRnzA!aeZQkeQ#hSY0M~s/mGWU P8߀R‚3Wd0% /Og }\dC95E2{ 8>o[ޟi€,n^Ѝ /jy2OuW&c]rEvZj$lkI(S.Z/-9lqPʳ!N5w$ *mX*L͵krHzߵ(#( s|zB* 0pq0߷ 1 TC4 G95@ 2yv(N7xr*8,pvң;<9dy0›a__E';_-]0}{7^_87/9gxs6*S3:~p{>]Yl%}=\Ao@魾ôoOi۝?Fz&ՃV3om袭03MprƉo+w)~ԭwR_宗U`ٸ_ _I3\K(~1)yCrG>a[H4J&uTQVO}!#v_I์ jk*p8yOTis_o_Q!Ξx=|ɢm~MVyyy-ڏ9`?@++[牝HpWBƵyBRh[utQag8P'9lʥ \Ȕ46-%]⢣bcNWoҏD-O z͈=P|xTUR9woM۽ˬkps(ۅKR{vCW"GѺ=J 9U$:U7q?e7,*d}X:RRzz%HUwo9QѮJz4Mh]l=ف$@s9rBRA_uO4irg4*}n"zi~-*- u8]ؕf4q ޽wѠ&ә,,u[!{W/x=a|SaBaQc.q &`MYEWүJ)V&V&?mJc5OHwqP<Κ'>tN*C)O7y2|SS~R)P]>.-՟FuҰӪ t@ZXq@⩴[D['Kdbr~1,_Lg-Z"4MVy,8 h> >SELĐ֝`OeN,EQJ’zNyW=3qxip'5w?Iw{ 2K>77CuqGP0 f⁖WY%,F&RM: ]{~aO0ѯ:H?}3y`-0>A 9]"\ջu cmz0 :LѢ)QstzkJ:)wӞ]ʱa$WICx[>_7ؾ1)(qd_>_NiPzrۣgxoQWvʚ5cK YVcnhJ͸ucsʧ wwN!l/EhtKnc;m5w8S3l4wbusx1&|Q0rOG jbeWe~$#13 gILbL ~Jm/~5+EŒ")ԣ~Yh:G#W_8u*/u;8 KH0ڞb6IS_nwnOR~{rP1@W@X*b(~".PAC-]aB./2H~B>}v ׎Ю־]k]P7|~ ~y~?~s? X!ɰp?0-0/X*ЋA]  \|5𐄐CdΕϣ @K7cyڭ$boOc+Sgle-Vhme [YնֲT䡭`+{ q[Y *[Yb+e2ů߶l`+XV *$le5 le rV?JleOᶲcleoIZ me 'C LR`$D,ŷ^X`<$`ql)pWe\k*s',.VZ0!ܘ!1طxBaߤ ٫2ܲҩ9po^xac|^<8}| 0`x)٥_u{#SuF$8xuv+;疖O2&%t@TS;3S\o9W#A*ƫ!?/>mŐlq9E٥lD2E ㋱-= ,#[yF_ZPV^=Ɉ䖖c#v<"%C-ȁZs&[ 0`|I9\%a{gtZD/ǩ:R1A7M"-LH g ʰe O 1 i"TQQ'O(.`*Pfدg#zsض\6NbѨ̞fxX"{٩Coۤ(wR(ߦ3& }YxI3/I};Y?y[btVR;uDJ[+i:"ad//5cdCu\a"b[q(HI endstream endobj 15 0 obj <> /Length 985>> stream hZ]0 $  H@$ a$@No垷ua=I[VU@JS1=nNd<;[3&0BE[`\Fɩ募YU:[iN'iY q~\qijnEרSmZ63{{qC:M݈+2FB[2I'H!{%mҡ⩫!,\1Bb^l!dmTx,dyb#l٫ጂEf!UQ68˓C,-wl{c KG6u:ĒgՆ29HKБȁa-k5&rw~di6cޔe2(@CT=N勉،"sz>s?@S H~L^i yClF p/o!ku;c Kýk4khBn~,<, 7%i`Vȹ-]AO >Ocx/hE9S)_ FPWR͒t*!g #U~EHiq]K#kjZ7[zm#K#KǃVsKҶ#mdTdej>*bƚnA݆5 Vj氰 ֍;8_d m?Ri?Sjx^sY;6*p/(?W@j:  ^cԶ́ᷖV=-y/Y (;(\S7]> /Length 575>> stream xAr Eq{uz,]8$" uƵDa7]k `[ierRh#h'Z{ֱ0h=Bu:6\bZ+o_s("{罬RZE}sXq4RТ^UF~Is`Yw([TK);pC1Tnq|ʇ0~''{Vnwxs2HH5*R>䁏w_O\xMpJ }} c غk 9JӾޗw0UHc`هL ]zӗ"_H_w$(lqpgk7O|zxI|릀~#Q9؄5R.! yZXw8yZODBM=4o}5 c[l̠:Ҫhub:![fbأJ cw>D \YGh> /ExtGState << /GS1 7 0 R >> /XObject << /I1 15 0 R /I2 16 0 R >> >> endobj 17 0 obj << /Producer (mPDF 8.0.5) /CreationDate (D:20210125171742+01'00') /ModDate (D:20210125171742+01'00') >> endobj 18 0 obj << /Type /Catalog /Pages 1 0 R /OpenAction [3 0 R /XYZ null null 1] /PageLayout /OneColumn >> endobj xref 0 19 0000000000 65535 f 0000004060 00000 n 0000019352 00000 n 0000000015 00000 n 0000000223 00000 n 0000002588 00000 n 0000002796 00000 n 0000004155 00000 n 0000004216 00000 n 0000004360 00000 n 0000005337 00000 n 0000005733 00000 n 0000005802 00000 n 0000006102 00000 n 0000006513 00000 n 0000017295 00000 n 0000018522 00000 n 0000019505 00000 n 0000019637 00000 n trailer << /Size 19 /Root 18 0 R /Info 17 0 R /ID [ ] >> startxref 19747 %%EOF Alle Pressemeldungen und Fachartikel von Preh Automotive im Archiv
 



Presseinformation

Preh übernimmt „ePower“ von Kongsberg Automotive

Bad Neustadt a. d. Saale/Kongsberg. Die Preh GmbH übernimmt „ePower“, eine Business Unit von Kongsberg Automotive ASA, Kongsberg/Norwegen. „ePower“ wurde 2011 gegründet, um On-Board-Ladegeräte zu entwickeln und zu vermarkten, die zwischenzeitlich Serienreife erlangt haben und im Antriebsstrang von Elektro- und Hybridfahrzeugen zum Einsatz kommen. ePower beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter und verfügt über zwei Entwicklungsstandorte in Göteborg und Mullsjö (beide Schweden). Darüber hinaus greift der Hightech-Spezialist auf ein bewährtes Netzwerk von rund 50 Engineering Consultants zurück, die sowohl von Schweden als auch von Indien aus agieren.

Für Preh bedeutet die Übernahme von ePower eine gezielte Verstärkung der eigenen Aktivitäten im Bereich E-Mobility. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen zwischen den Vertragsparteien vereinbart. Die Transaktion soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Anlässlich der Unterzeichnung des Kaufvertrages erklärte Christoph Hummel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Preh GmbH: „ePower ist ein Schnellboot in einem der dynamischsten Wachstumssegmente der Automobilbranche. Als junges Unternehmen verfügt ePower über die Kreativität und Innovationskraft eines Start-ups, gleichzeitig hat das Team in der Zusammenarbeit mit renommierten Kunden wie Volvo und Lynk & Co aber auch schon seine hohe Professionalität unter Beweis gestellt. Für uns bedeutet die Akquisition eine perfekte Ergänzung für unser dynamisch wachsendes E-Mobility-Geschäft.“

Henning Jensen, CEO von Kongsberg Automotive, sagte: "Preh ist durch sein E-Mobility-Geschäft ein großartiger Partner für ePower. Unter Prehs Führung wird ePower sein volles Potenzial entfalten können. Gleichzeitig kann sich Kongsberg Automotive durch den Verkauf von ePower auf die weitere Stärkung seiner Kernbereiche konzentrieren.“

Für die Kunden von ePower werden die bekannten Ansprechpartner erhalten bleiben. Der bisher bei Kongsberg Automotive zuständige Geschäftsbereichsleiter, Lennart Garpenstedt, wird Geschäftsführer der künftigen Gesellschaft Preh Sweden AB und so ein Höchstmaß an Kontinuität gewährleisten. Ebenso bleiben auch die beiden Entwicklungsstandorte in Göteborg und Mullsjö erhalten.

Bei Preh wird ePower mit der Preh Sweden AB Teil des Geschäftsbereichs E-Mobility. In diesem Geschäftsfeld hat Preh seine Kompetenzen für das Batteriemanagement von Elektro- und Hybridfahrzeugen gebündelt.

Über Preh

Als global aufgestellter Automobilzulieferer beschäftigt die Preh-Gruppe mehr als 6.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von deutlich über einer Milliarde Euro. Preh wurde 1919 in Bad Neustadt a. d. Saale gegründet und gehört seit 2011 zur Joyson-Gruppe. Zu den Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen von Preh gehören insbesondere HMI-Systeme für Pkw und Nutzfahrzeuge, Infotainment- und Connectivity-Lösungen sowie E-Mobility-Steuergeräte.

Innerhalb der Joyson-Unternehmensgruppe, Ningbo (China), die 2004 von Jeff Wang gegründet wurde, bildet Preh die Division Automotive Electronics. Joyson zählt heute zu den weltweit 100 größten Automobilzulieferern.

Über Kongsberg Automotive

Kongsberg Automotive liefert Weltklasse-Produkte für die globale Fahrzeugindustrie. Unsere Produkte verbessern das Fahrerlebnis und machen es sicherer, komfortabler und nachhaltiger. Mit einem Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro und mehr als 10.000 Mitarbeitern in 18 Ländern ist Kongsberg Automotive ein globaler Anbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und verfügt weltweit über 30 Produktionsstätten. Das Produktportfolio umfasst Interieur, Antriebs- und Fahrwerk, Fluid Handling Systeme, LKW-Druckluftsysteme und Off-Highway-Produkte, die für die weltweiten Fahrzeughersteller entwickelt wurden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kongsbergautomotive.com.

Preh übernimmt „ePower“ von Kongsberg Automotive

  • SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?

    Pressekontakt

    Ronald Schaare
    Head of Corporate Marketing and Communications

    Tel.: +49 9771 92-0

    PRESSE@PREH.DE

  • PRESSEVERTEILER 

    Sie sind Journalist und 
    möchten Presseinformationen 
    von Preh erhalten?

    Dann registreren Sie sich hier für unseren E-Mail-Presseverteiler zu ausgesuchten Themen.

    jetzt abonnieren
  • DIE ZURÜCKLIEGENDEN JAHRE

    Das Preh Presse Archiv

    Alle Unternehmens
    Pressemitteilungen 2009 – 
    bis heute.

    mehr