%PDF-1.4 % 3 0 obj <> /Contents 4 0 R>> endobj 4 0 obj <> stream xYnIͳ>b)]+dɶ ۢϡ$neqqE/90/ע4a"ˤLHBnN՛DF?gXEQ$4=x"㕛2q9zeNK% dU,Y$EQ|uӅ%Fokh}ŮeJ"Iu94Z--8XXѿ\ĂD)je  F"(^Iӽf,2f3q.$޽woO}zDťxCMܿSuL+~p3kZ낞_ɥ(NϴK?_ v:{ BјOy'_T%ܡXIrk|)nӜ^}h؊C8&4c1}WIIZQR ľ;mI-WTvZk1=V:gL!wKN\/D$6? R`I4?C;A(L2GH D^)=n*\ڧ"Bʌ†!a`Bc&mty0kŌ_S^+xa ;r}q[\bG{LixD,HDN =0ٛ?R@ ) P(KbmXdH_{ S^beL;/ğڗ3 frxr.*4qʑ*)";_SvCah1 QԒo o`0"`CjΔ4Y\-@FKCP.f0@NU´hkӞnWucK^'PPD2/"ݧ18J'#s(D#z4s~{ϋDe%!a0k Q[R7iќ;=RҧPgncF"%UHsӤmT: T~|ݧIb',#A\v۹^4h6s pXmh&!uTDi~<08{Ѩtv,;|cč!dӌVj*尵i/Riy2kjzEu m'B@hɮ$p%NXֈwFy/8lEzN +1t;hμ0AX4ntuܣlߘ:01ѝ#3ruPYrW`Jͮ3T͚NT^lp ZIJ;tj!<[4:%oY"{ؼVuhb?:&STI9Mt=v58pU%ZO֓_uAȭsuUnB,5߮+fbCȕù.Jvl&qioدyjSז,6XAdž;4C|Ç7xWR*#?V}JݎI HE!S'k .) / l+"8`Զ؏!{ŷe1Iz*v)lJ#L4F/ܣ{zU}l#wV>nph/Hv'aH=ؘZWǴ[GbZ`Nw}{F^=͜DF[B 1oit2#D|;^x*l3tw7|EOu@B\C۷{n cּ,PT/v4|QG#ɒiC#m!ɧcN3 9wt/}_> /Contents 6 0 R>> endobj 6 0 obj <> stream xXnVn⢫")<Hхd2+tIFYʢs̽T4$R983C''Cu}p4QOB $SǓ?T[-Jт(0PQÑ̕޻Ro5˽s»l%Oo{ WИ^қɳ zAc3;/)=GRO*24O*=\AM~'Mcy8Oy)58ȔNRX΀%<\;t:;o$Q]ṻ5FKҢcCdwqlj`L^>AKEcn褩 VH!CY9l\KoHk1dMMeVބs faAF`|@7d0yL3:5xCzr֢# yn%~8n:6<4֎ٞzRR:vQ q=ոϿ=j%~ľy:z/zKqZ4 =lE漋C^HLxˆh tWhWZ09% ]]/JMԴX`ŗbNF _KJ¼X')H=36[3~Κ?}Wd$[C$$Ps+U1li70M%Q+,;^Ro:.N0W$w'Tg? ?=:׸u(|R;xIwSDW# c? /u x(yœB_`ATzsN;ŊSٽyicE;?~z*zMg=]CkHY# vٍ Yg#aұahe@=? K}6\q8LŚy;ž ؖ1!9&ORMUO!{4uow ņږT ~24z){S\S`5kWzNs0ȵV'dNnSs:(>+÷T4kZ}+O*H5Gڅ:~ RssCwtH*á3d80I߼D,2^cn&v/๛LYubXE1{Qm6쫏d.Sw>CgvFϷqcSkΦHw ;%] +SLUzPN;@66iFt 4B)iߦo9q)%7v’Ffj:Shy~?z΍#' b,3hçb~SƊl{{k!r۷/anfބ˵x _XN=y7b7o%5w> endobj 7 0 obj <> endobj 8 0 obj <> endobj 9 0 obj <> endobj 10 0 obj <> stream /CIDInit /ProcSet findresource begin 12 dict begin begincmap /CIDSystemInfo <> def /CMapName /Adobe-Identity-UCS def /CMapType 2 def 1 begincodespacerange <0000> endcodespacerange 1 beginbfrange <0000> <0000> endbfrange endcmap CMapName currentdict /CMap defineresource pop end end endstream endobj 11 0 obj <> endobj 12 0 obj < >> /FontFile2 14 0 R >> endobj 13 0 obj <> stream xj@{Fc"x󇀈;,;;5ISڴ7jvsۼ淠-jqKZڲjukZۺַmjs[jknhgݞ`:ܑvd:ݙv]bܕFڵwji~zأ=y/z٫^fgM?_z>{ ?b endstream endobj 14 0 obj <> stream x| @T7ð0^n)(  *f{jn4Mmu)Dm12";aA}{s~|<ܚǁr q9IxeRa6_ @an R#xMͿ0 8Cy9< إ3O/?XzTAqEጄX_+*ﻍ׊sJ@T'罒wg8]~g@ZM+W)!LSB B`(h =BC$:@$C BC<CG tnHGQ=>~@a a0F< #)Ohِcacx(B NX-8DX3dC]ƇGYĎ .=P&5o>ZFm!Yu4ζ ?ƌNxWaONx$؄xsoж,󂾹 ̽96-⋼YV g}D=+Y`0"fA01>~oOI6!zHL[m0[Ya!{Yl'VBibl3ml`Zj,[4v!вkRR;HK!` A ^ 6x[;|x! g:ybYaH<m Kx[yG02@;v 7{f% Snrr/Õu~P"{ mzԱuS+Fahx,^O,Y_ʒЪy^mW;$'`,$XvdAE!nlKZ4ZYoUt<:1yҕdY Xfpj$ϸL尻Y6Rg#I$RHRӓ4ѤUfAdvouaIH o؉|A% `:Ȧ zG]$iL1۟C[CB9CN-b7qc)4C+ GQ J(C"ܛ"5pk ! ^u6/ i^u6- [Z#4тWHXߕ l$OqI{84*^%+:%{&[~e+}ƶQD7vŨ%d!>#C$unT1cltT"hA#tluzHR\]nlCTScIZjzFZJ`k F딀ta7NK6 c6`Wo[r/Yܭ{}{晍GWTͭ,^U7O|wj(sōHKPBV-4-z?Fa%-=JgG֋kQz[8 rlss^N162&'Ȉ4G Q&M{#SKz{'+1ּ6='?1@O>+Ծk骩}Zp= TGQjK<S\sB ~kM1Q 9ĘAb;SFẄC^xrݱ,{̲ϗݝqST }O4wVaE#V/}Q~f%qrsŠO '؇\ܲzf1 *R|kxMthdRFJRr[})X^0pOXPa40 ўdQG6fGntRR47&s?OfkJ.;N>EO/K*Ů A'B06CBe$^$*(ys 7IpF^rIR.tQuNX!&ѳ Y8Tf5!ph1DPRrL5UDFҚ\/%X;hU%1*%`VʝggV$!TO!7*W ^o<m[g؀:Lie &Lf' ILXdRRf[7΢?shݕK$S$IYXLiYCTxK-{ f[o38l?+?Olp!^vEIO##`$Xh !}_^!Vm{yv-/:F9C&qD")r^\s^FKkyXNBxUXc$KAJkBW)Nd^Yz]9d]hs6G57EEm zYAU/~}ٸHƳ0V2XfuśpÊz%{QI$˭]9%0 DYUBV@xD+;QwNϸ#ϗe,mXotPH=)ϖܘAw\O[杯wS@O\ FJ mat$bӾbpR8!=so/_L@PVChc(CS,MSr.ecVd1bX:uمPFMX_LI[@ l7p/$F5z69E*.W(2]ol^c? F"i8%tKOt>"[υȁZh ?YA;scee~*#5a,3`]\Ҳ(pT$iBt%V+sr5}e:V T]ͷ>ǽ?@{s')S S>QcWdk ̦G69GN952' 8ʚ&!)2S޾._M/P NAv+0.N!|áF5>&ˍn+M^nԈPGS3#Z#>S4m_cቫw^кmѺ=\Od"/!c`k)CnpsI g[?.)d#=نH[- qIbƫI w( ^ ϖ?ޝe2l?c?uP~CJ=Sxoӵ T\;\#\{]y\T+bQO! 4@gYrSns_7aaGT szAFjZERpyW&-ss+ k8[QqNL ç9;~}ڴ F@hKI߻LDhpfOnԇ 01Z9A:;tep(eet2e1b̽!beUx՟tsn7LvH>аꜰZ/u+L%|-'[:X]`i>NwHȔ)N7Xb Zm_Q"6Hۼp\hܨ| i,sx[USnxCiL6}e(o@i-|al2OzrӄyiZdC9d=Y{ 8o>o[ޟXiƀ,n^Ѝ C.ijy,_s&rEMl-]j$7*HH[!9lqPƳa.t$ *kX*LSyc9,Cg^9  //LܾzFmkeSll'M)AnS Pws}׬ݼ8K<-Mޜ a5e#]覝ڨNM1<9d2y0җa{!_X:; Xq<;7%wXٛTW̮If8U(yu W6{eFw6{M74F #KADFh6 1j.L(\;qB*,7U;֔oi? ;]| o<| 4X >3h\sv_ֻ_\H Ut $=cj`Q#S]|ԃhrDѧ^X$Qsփ..miw/j_s>7cϗ"T}"s(0a|{*X| HfjǗNgNdJc*zb&$q$KQ?a`./+Ko}?uǚ~5hLG܃eОi HS ek3[y:|ȭt\ZY],ʁj;RD"q?X|ICM,iv[MOpiKWn=@K&nýʟ?0O%4$J7D&|ُgom\y: 'ם#v5òp:[@D&m4q5=;;H!r'/P9;Y3KiznBTU9&er$@ .1]ڍ G$͕| w}U)Iu1ջo0>1B6_p7oclCtiwA\o@e}eoM2k4 oB սUY@7=?q5)(y[̖\ LM'DsL||Lt\رMq>GSOs] i,5s$[ONxP' &Mk4Rjy^ϒ5C%P@-Rc+(nDOt W~{G B(ܼ#~FB׎=D3wڳvظ-kvsht}^<gBߧdKK0xFQ}m o y͈4pgT*.n! W`L$&s kкdZ]z4Xe:2saBzq, TiiȞ'nAk4q }OѠѧ3,(uk{UU)}_i%EŽn4k:0"5]&ȯoRL~YXUZJ`=O@wsPKȠԇ%_e061VkS>>|t5sÇeBNv@<Dny"O5ODYNf,V)ty rVI1ԨdV 6+=dW@ie8YJL$g*Yoġ[Y+,}8͓VI'6{|RK# }a]f^0e |="N!^ xl><Һ~u\-}dZ!+A4h‰N۵ɮݡwTh SR|W߁P_1)hTIqN'kFkL7fD#1I8ѧFX^;wC_{v)LJk=?% No߯]Ofd`Ĺsc~z[`v:ͯN"#I@QO2?شÙY㊶7{Tڰ팗O)%Nt-ez1"]/EOqك{*"|ݶ *A%Daᑈ/l|y&*'HX+]S]aɔ0}?8oY}=qQ=h0h>&Z63R>_i㰫i< ɑ!?k~shV.!#K"-Ǒ*_К:Nf8N&R.zkϋo V'Gnv]g_|}O-b3ux`+^` OeҜxRyDӁR\IĔn*/sjKUsg:o-Wmj5t `GGFz-L#oԓhKu/t~%Zײy 3L4=Kd d UwRl{.EN0Zr~ (y=Σpm]K'GX5^͎'~_ l8!s1k/e*|Tjo*kS̫-G_Gb~?ƃ'P%OuXp){f.cxNx\,r'(oAt1,"A<'3I'X.$@k_W!^c.k ^#aY E*-[avLQ?)fI]ZWri7$>7g-| 0M?JpH<Hmh.!`I~mB t'#`Pb_E׋m`XEb;X\@>URZ^ޣ5j1607@]&|VQtn@#0Iz S'= p` K(_0$\e2)lَ8Jޠҋ$Mc7Q#WLih4f"ZvgZ#c.UWYyҳ+k^wӽGzgo|^}~~~ Z67 ?$ $(:hIdӝ!~!υr%48tTГW V 셰-a[iZjՑsk j N%2Q :~ޚLt@| {ez挣̲j?9"x,A(kQւX-@C9^IM7QԲ$N8cGe=hgek9T9~Q,b/GYx(k uНwu-G (q!F8>0v}aQփP(S =p-Ja*A!|!J? K}m AXz[9U93ǚ\ =JJ/0'wHJ2))_g;q\"0<,> /Length 985>> stream hZ]0 $  H@$ a$@No垷ua=I[VU@JS1=nNd<;[3&0BE[`\Fɩ募YU:[iN'iY q~\qijnEרSmZ63{{qC:M݈+2FB[2I'H!{%mҡ⩫!,\1Bb^l!dmTx,dyb#l٫ጂEf!UQ68˓C,-wl{c KG6u:ĒgՆ29HKБȁa-k5&rw~di6cޔe2(@CT=N勉،"sz>s?@S H~L^i yClF p/o!ku;c Kýk4khBn~,<, 7%i`Vȹ-]AO >Ocx/hE9S)_ FPWR͒t*!g #U~EHiq]K#kjZ7[zm#K#KǃVsKҶ#mdTdej>*bƚnA݆5 Vj氰 ֍;8_d m?Ri?Sjx^sY;6*p/(?W@j:  ^cԶ́ᷖV=-y/Y (;(\S7]> /Length 575>> stream xAr Eq{uz,]8$" uƵDa7]k `[ierRh#h'Z{ֱ0h=Bu:6\bZ+o_s("{罬RZE}sXq4RТ^UF~Is`Yw([TK);pC1Tnq|ʇ0~''{Vnwxs2HH5*R>䁏w_O\xMpJ }} c غk 9JӾޗw0UHc`هL ]zӗ"_H_w$(lqpgk7O|zxI|릀~#Q9؄5R.! yZXw8yZODBM=4o}5 c[l̠:Ҫhub:![fbأJ cw>D \YGh> /ExtGState << /GS1 7 0 R >> /XObject << /I1 15 0 R /I2 16 0 R >> >> endobj 17 0 obj << /Producer (mPDF 8.0.5) /CreationDate (D:20210125190328+01'00') /ModDate (D:20210125190328+01'00') >> endobj 18 0 obj << /Type /Catalog /Pages 1 0 R /OpenAction [3 0 R /XYZ null null 1] /PageLayout /OneColumn >> endobj xref 0 19 0000000000 65535 f 0000004910 00000 n 0000020424 00000 n 0000000015 00000 n 0000000223 00000 n 0000002796 00000 n 0000003004 00000 n 0000005005 00000 n 0000005066 00000 n 0000005210 00000 n 0000006201 00000 n 0000006597 00000 n 0000006666 00000 n 0000006966 00000 n 0000007388 00000 n 0000018367 00000 n 0000019594 00000 n 0000020577 00000 n 0000020709 00000 n trailer << /Size 19 /Root 18 0 R /Info 17 0 R /ID [<40eaf9736c59efe97cbf3a496cb40ca3> <40eaf9736c59efe97cbf3a496cb40ca3>] >> startxref 20819 %%EOF Alle Pressemeldungen und Fachartikel von Preh Automotive im Archiv
 



Presseinformation

Bei Preh geht es weiter aufwärts: profitables Wachstum und neue Jobs an allen Standorten

Neue Bestmarken bei Umsatz, Auftragseingang und Ertrag - weitere Stärkung der Marktposition durch strategische Zukäufe

Bad Neustadt a. d. Saale. Die Preh GmbH befindet sich weiter auf Wachstumskurs: Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Automobilzulieferer und Automationsspezialist seinen Umsatz um 25 % auf die neue Bestmarke von 763 Mio. EUR gesteigert (2014: 611 Mio. EUR). Der große Markterfolg von Preh spiegelt sich auch im Auftragseingang in Höhe von rund 828 Mio. EUR wider: eine Steigerung um 28 % gegenüber dem Vorjahr.

Darüber hinaus konnte 2015 die Ertragskraft trotz anhaltend hoher Investitionen in die künftige Wettbewerbsfähigkeit weiter gestärkt werden. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag rund 28 % über dem Vorjahreswert von 54,5 Mio. EUR und erreichte mit 69,6 Mio. EUR ebenfalls einen neuen Höchststand. Erneut schlug hier positiv zu Buche, dass Preh nachhaltig in die Zukunftsfähigkeit von Geschäftsfeldern und Standorten investiert hatte. Ebenso profitiert das Unternehmen von seiner hohen Eigenkapitalquote (über 40 %) und entsprechend günstigen Zinskosten. Befeuert durch die erfolgreiche Geschäftsentwicklung geht es auch mit den Jobs an allen Standorten weiter aufwärts. Ende 2015 beschäftigte Preh weltweit rund 4.900 Mitarbeiter, ein Plus von 16 % gegenüber dem Vorjahr (Ende 2014: 4.200). Der Aufwärtstrend hält auch am Stammsitz in Bad Neustadt an. Dort wurden zum vierten Mal in Folge seit der Übernahme durch Joyson im Jahr 2011 rund 100 neue Stellen geschaffen, so dass die Zahl der Beschäftigten in Bad Neustadt Ende 2015 um rund 7 % auf 1.636 zulegte (Ende 2014: 1.534). Die Aussichten für das laufende Geschäftsjahr fallen ebenfalls positiv aus. Im ersten Quartal 2016 verzeichnete Preh weiterhin ein zweistelliges Umsatzwachstum und auch für das Gesamtjahr rechnet die Geschäftsführung um den neuen Vorsitzenden Christoph Hummel mit einer Fortschreibung des dynamischen Wachstumskurses.

Einen zusätzlichen Schub erwartet Preh von zwei Übernahmen, die Ende April 2016 vollzogen wurden. Zum einen ist das Preh Automotive-Geschäft durch den Zukauf von TechniSat Automotive (jetzt Preh Car Connect GmbH) nachhaltig verstärkt worden. Die Preh Car Connect GmbH ist in den Marktsegmenten Car Infotainment, Connectivity und Telematik aktiv und konnte 2015 mit 1.200 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 400 Mio. EUR erwirtschaften. Zum anderen hat die Preh-Tochtergesellschaft Preh IMA Automation (PIA) durch die Übernahme des Automationsspezialisten EVANA (jetzt Preh IMA Automation Evansville Inc.) eine strategische Lücke geschlossen und den Einstieg in den nordamerikanischen Markt vollzogen. Die neue US-Gesellschaft der PIA verfügt über eine 50-jährige Erfahrung im Sondermaschinenbau und hat 2015 mit rund 100 Mitarbeitern einen Umsatz von 24 Mio. USD erzielt.

Bei seiner ersten Vorlage der Bilanzzahlen als neuer Vorsitzender der Preh-Geschäftsführung erklärte Christoph Hummel: „2015 war ein außerordentlich erfolgreiches Jahr für Preh. Alle wesentlichen Kennzahlen zeigen nach oben und haben neue Höchststände erreicht. Zudem ist auch der Start in das laufende Geschäftsjahr sehr erfreulich verlaufen. Unsere kontinuierlichen Investitionen tragen Früchte. Darüber hinaus haben uns die Übernahmen von TechniSat Automotive und EVANA in eine neue Dimension befördert und unsere Marktpositionierung sowohl im Automotive- als auch im Automationsgeschäft nachhaltig gestärkt. Dies macht erneut deutlich, dass unsere Partnerschaft mit unserem chinesischen Investor Joyson eine echte Erfolgsgeschichte ist."

Nicht nur die Geschäftszahlen stimmen: Preh erhält „Special Award“ von Daimler

Dass bei Preh nicht nur die Geschäftszahlen, sondern auch Qualität und Innovationskraft stimmen, hat unlängst eine hohe Auszeichnung der Daimler AG unterstrichen. Preh wurde vom Kunden Daimler für die Entwicklung und Herstellung neuartiger Multifunktionsschalter mit einem „Special Award“ geehrt. Mit den in die Lenkradschalter integrierten „Touch Control Buttons“ können Autofahrer in der aktuellen Generation der Mercedes-Benz E-Klasse alle Funktionen von Kombiinstrument und Zentraldisplay bedienen, ohne die Hände vom Steuer zu nehmen. Mit Blick auf Sicherheit und Fahrkomfort zweifellos ein großer Innovationssprung. Die Auszeichnung versteht Preh-Chef Hummel nicht nur als Lob für die aktuelle Innovationskraft und Qualität von Preh, sondern auch als Ansporn für künftige Projekte.

Großinvestition nimmt konkrete Formen an – Neubau des Entwicklungszentrums im Plan

Damit der Preh-Stammsitz in Bad Neustadt auch in Zukunft Motor der Innovationskraft von Preh bleiben kann, hat das Unternehmen im vergangenen Jahr ein Investitionsprogramm von insgesamt 12,5 Mio. EUR auf den Weg gebracht, das sichtbare Baufortschritte macht. Auf einer überbauten Grundfläche von 2.350m2 und einer Brutto-Geschossfläche von rund 8.200m² entsteht derzeit das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum von Preh. Es wird mit seiner ansprechenden, modernen Architektur Platz für rund 400-Hightech-Arbeitsplätze bieten. Das Richtfest wird in einer internen Feierstunde am heutigen Donnerstag begangen. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2016 geplant, dann wird es auch ein großes Einweihungsfest geben.

  • SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?

    Pressekontakt

    Ronald Schaare
    Head of Corporate Marketing and Communications

    Tel.: +49 9771 92-0

    PRESSE@PREH.DE

  • PRESSEVERTEILER 

    Sie sind Journalist und 
    möchten Presseinformationen 
    von Preh erhalten?

    Dann registreren Sie sich hier für unseren E-Mail-Presseverteiler zu ausgesuchten Themen.

    jetzt abonnieren
  • DIE ZURÜCKLIEGENDEN JAHRE

    Das Preh Presse Archiv

    Alle Unternehmens
    Pressemitteilungen 2009 – 
    bis heute.

    mehr