Menü
X

PREH CENTER STACKS

SCHALTZENTRALEN IM COCKPIT

Um den Innenraum effizient zu nutzen, erweitert Preh durch sein umfassendes Know – How bei zentralen Bedienlösungen die Grenzen des machbaren ständig.

Ob geringe Spaltmaße, exklusive Oberflächen, spezifische Ausleuchtung
oder eine spezielle Haptik – wir lassen aus Kundenwünschen Produktlösungen
entstehen, die aktuelle Design-Trends genauso berücksichtigen wie intelligente, bedienfreundliche Funktionalitäten.

CENTER STACK, BMW 7er

MITTELKONSOLEN - KOMPETENZEN

  • INTEGRIERTE TOUCH-DISPLAYS EINSCHLIEßLICH SOFTWARE
  • FUNCTIONAL BOOKMARKS
  • HIGH-END-OBERFLÄCHEN, Z.B. ECHTGLAS MIT BLACK-PANEL EFFEKT
  • AMBIENT LIGHT
  • MAGNETHAPTIK

CENTER STACK, PORSCHE 918 SPIDER

CENTER STACK, LINCOLN MKZ

CENTER STACK, FORD MONDEO

CENTER STACK, BMW 5er

AUTOMOTIVE BEDIENSYSTEME MIT HIGH-TECH

PREH MITTELKONSOLEN-KONZEPTE

Wie setzt man die neuen Bediengewohnheiten mobiler Kommunikationsgeräte auf sichere Art und Weise ins Automobil-Cockpit um? 
An solchen und ähnlichen Herausforderungen arbeitet der Bediensystemspezialist Preh bei der Konzeption von Mittelkonsolen – mit garantierter Serientauglichkeit.
Eine Evolutionsstufe hat Preh als Automobilzulieferer bereits 2011 eingeläutet: großflächige 3D-Glasoberflächen mit Black-Panel-Design im High-Tech-Look.

In einem Mittelkonsolenkonzept, das 2013 auf der IAA Frankfurt vorgestellt wurde, ging preh noch einen Schritt weiter;

Eine Black-Panel-Oberfläche, die Kunststoff und Echtglas kombiniert. Der Clou dabei: Die Bedienfelder aus Echtglas haben nicht nur eine gut fühlbare Oberflächenkontur,
sondern bieten auch haptisches Feedback. 

Mittelkonsole, Center Stack Bediensystem

CENTER CONSOLE CONCEPT

Preh begeistert mit seinem innovativen Automotive Bediensysteme (HMI) für die Mittelkonsole (Center-Stack). Inhalte des zentralen Displays können über Gestensteuerung in das Instrument Cluster verschoben werden. Wenn Funktionen auf dem Touch-Screen ausgewählt werden, bekommt der Nutzer ein optisches und haptisches Feedback. Ein Drehsteller verbindet herkömmliche, mechanische Bedienelemente mit der digitalen Welt der Displays. Auf kleinstem Raum können diverse Funktionen untergebracht werden.

Zentrale Bediensysteme, Touchscreen im Drehsteller

Neue TOUCHSCREEN Anwendung

Preh erläutert wie man bei einem zentralen Automotive Bediensystem (HMI) auf kleinstem Bauraum Elektronik und Mechanik kombinieren kann. Hierzu wurde ein Touchscreen in einem Drehsteller (Rotary Knob) integriert. Die extrem platzsparende Bauweise ermöglicht es, den Drehsteller im Interieur des Autos auch in der Tür, im Bereich des Lenkrads, oder im Dachbereich unterzubringen.

Zentrale Bediensysteme, Connectivity, Mittelkonsole

MULTI MODAL CONTROL SYSTEM

Preh Automotive überrascht mit einem multimodalen Bediensystem. Es besteht aus einer Mittelkonsole (Center Stack) mit integriertem Touchpad. Darüber können Funktionen wie Navigation, Heizung und Klimatisierung angesteuert werden. Das im Fahrzeug integrierte zentrale Display zeigt die jeweilige gewählte Funktion an. Das Touchpad gibt dem Bediener bei der Funktionsauswahl ein entsprechendes haptisches Feedback. Über die zusätzlich integrierte Connectivity-Software können Beifahrer mit einem Tablet oder Smart-Phone via App diverse Funktionen bedienen. Zentrale Steuerbefehle, wie beispielsweise Motor aus oder an, bleiben dem Fahrer vorbehalten.